(c) Mainz-Bretzenheim.de
(c) Mainz-Bretzenheim.de
(c) Mainz-Bretzenheim.de
(c) Mainz-Bretzenheim.de
(c) Mainz-Bretzenheim.de
(c) Mainz-Bretzenheim.de
(c) Mainz-Bretzenheim.de
Mainz-
Bretzenheim.de
Aktuelle Meldungen
 
Andrea Kutzschbach erhält Bretzenheimer Ehrenamtspreis
Im Rahmen einer Feierstunde wurde Andrea Kutzschbach in Anwesenheit vieler Freunde, Familienmitglieder und Vereinsvertreter, den Mitgliedern des
Ortsbeirates und des Kuratoriums von Ortsvorsteherin Claudia Siebner der Ehrenamtspreis überreicht.

In ihren einleitenden Worten wies Siebner auf den Stellenwert des Ehrenamtes hin. Sie sagte: "Das Ehrenamt steht in Deutschland derzeit hoch im Kurs.

Gerade in den letzten Monaten vergeht fast keine Woche, ohne dass ehrenamtliches Engagement in den Medien erwähnt wird.

Besonders Augenmerk richten wir dabei derzeit aktuell auf alle Menschen, die im Rahmen der Flüchtlingsarbeit aktiv sind.

Diese Aufgabe kann ein Symbol dafür sein, ohne Ehrenamt geht es nicht."

Anschließend verdeutlichte sie: "Will man diese unentgeltliche Arbeit in Zahlen fassen, dann engagieren sich in Deutschland über 23 Millionen Bürger an den verschiedenen Stellen, für Hilf- und Umweltorganisationen, Sportvereine, Kirchen und humanitäre Gruppierungen, Kulturvereine, gemeinnützige Gruppierungen, Vereine und Verbände sowie verschiedene Organisationen. Diese Arbeit ist durch nichts zu ersetzen und sie wird, wenn wir das Stichwort demographischer Wandel nennen, zukünftig einen noch höheren Stellenwert haben."

Viele helfende Hände seien deshalb notwendig, um die steigenden Bedarfe an allen Orten zu decken und Hilfe anzubieten, uneigennützig und ohne
Stundenlohn.

Andrea Kutzschbach gehöre zu dieser Gruppe engagierter Menschen, ohne die vieles nicht funktionieren würde.

"Ihre jahrzehntelange Arbeit für verschiedene Bretzenheimer Vereine, sei es zum Beispiel für die DJK, die TSG oder auch bei der IG Bretzenheimer Straßenfastnacht, und ihr selbstverständlicher Einsatz für eine Kleiderkammer, die für Flüchtlinge eingerichtet wurde, haben das Kuratrium bewogen, Andrea als Preisträgerin auszuwählen.

Sie hat den Preis mehr als verdient", sagte die Ortsvorsteherin, die den Preis zum zweiten Mal überreichen konnte und sicher ist, dass die Geehrte auch weiterhin vor Ort, wann immer sie gebraucht wird,

ihre Unterstützung anbieten wird. Umrahmt wurde die Feierstunde vom Musikzug Die Jakobiner, dessen Kassiererin Andrea Kutzschbach seit vielen Jahren ist.

Claudia Siebner, Ortsvorsteherin
 

.11. .12. .13. .14.
Impressum

Bretzenheim bei Mainz - Mainz-Bretzenheim.de -- Kompetenz vor Ort --
Copyright © Peter Schlereth, D - 55127 Mainz , 2017